Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Auswandern Kanada: Geld bekommen durch kluge Planung & Spartipps

Von Tobias Fendt ✓ Zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2024

Hast du schon mal davon geträumt, alles hinter dir zu lassen und in Kanada ein neues Leben zu beginnen?

Die Vorstellung, in die Weiten der kanadischen Wildnis einzutauchen oder in einer der lebendigen Städte ein neues Zuhause zu finden, ist verlockend.

Doch eine der größten Hürden dabei ist oft das liebe Geld. Wie kannst du also auswandern und gleichzeitig finanziell abgesichert sein?

Als ich mich auf mein eigenes Abenteuer nach Kanada vorbereitete, stand ich genau vor dieser Frage.

Mit gründlicher Planung und einigen cleveren Entscheidungen gelang es mir, nicht nur auszuwandern, sondern auch finanzielle Unterstützung zu erhalten, die meinen Start erheblich erleichterte.

Ich teile meine Erfahrungen mit dir, damit auch du deinen Traum verwirklichen kannst.

Was erwartet dich also in diesem Artikel?

Nützliche Tipps, wie du finanzielle Unterstützung für dein Vorhaben bekommen kannst, und persönliche Einblicke, die dir den Weg ebnen.

Bist du bereit, herauszufinden, wie du deinen Umzug nach Kanada finanzieren kannst?

Planung ist alles: Finanzierungsschritte vor dem Auswandern

Ein Umzug nach Kanada ist ein aufregendes Unterfangen, doch die finanzielle Seite kann schnell überwältigend werden.

Eine durchdachte Planung hilft dir, den Überblick zu behalten und sorgt dafür, dass dein Traum vom Leben in Kanada Wirklichkeit wird.

Hier sind einige wichtige Schritte, die du vor der Auswanderung beachten solltest.

Budget Erstellen

Zuallererst ist es wichtig, ein detailliertes Budget zu erstellen.

Berücksichtige alle erwarteten Kosten wie Visagebühren, Flugtickets, Unterkunft und Lebenshaltungskosten für die ersten Monate nach der Ankunft.

Ein nützlicher Tipp ist es, Websites wie Numbeo zu nutzen, um eine Vorstellung von den Lebenshaltungskosten in verschiedenen kanadischen Städten zu bekommen.

Finanzielle Unterstützung Suchen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten an finanzielle Unterstützung für deinen Umzug zu kommen:

  • Stipendien oder Fördermittel für Fachkräfte
  • Darlehen von Banken speziell für Auswanderer
  • Unterstützungsprogramme der kanadischen Regierung

Informiere dich gründlich über diese Optionen auf offiziellen Websites wie Canada.ca, um herauszufinden, welche Hilfen du in Anspruch nehmen kannst.

Sparplan Erstellen

Sobald du einen Überblick über die Kosten hast:

  • Setze dir finanzielle Ziele
  • Starte einen Sparplan

Eventuell musst du bestimmte Ausgaben reduzieren oder nach zusätzlichen Einkommensquellen suchen.

Bedenke auch Wechselkursgebühren bei internationalen Transaktionen – diese können ins Gewicht fallen.

SchrittAktion
1Budget festlegen
2Finanzielle Hilfen recherchieren
3Sparziel setzen

Durch gründliche Planung und Nutzung verfügbarer Ressourcen kannst du sicherstellen, dass deine finanzielle Situation stabil bleibt und dein Auswanderungsprozess so reibungslos wie möglich verläuft.

Staatliche Unterstützung in Kanada: Geldleistungen und Förderprogramme

Kanada ist bekannt für sein umfangreiches Netz an staatlichen Unterstützungen und Förderprogrammen, die dir bei deinem Umzug entscheidend helfen können.

Wichtig ist, dass du dich frühzeitig informierst und herausfindest, welche Hilfen für deine Situation verfügbar sind.

Eines der Hauptprogramme, auf das du stoßen wirst, ist das Express Entry-System, das für qualifizierte Arbeitskräfte konzipiert wurde.

Wenn dein Beruf in Kanada gefragt ist, könntest du über dieses Programm schneller eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung erhalten.

Mehr Informationen dazu findest du direkt auf der offiziellen Webseite von Immigration, Refugees and Citizenship Canada (IRCC).

Neben dem Express Entry-System gibt es auch spezifische Provinz-Nominee-Programme (PNPs), die darauf abzielen, Personen anzuziehen, deren Fähigkeiten besonders in bestimmten Regionen Kanadas benötigt werden.

Jede Provinz hat ihre eigenen Kriterien und Programme – ein Blick auf die jeweiligen provinziellen Regierungswebsites kann sich also lohnen.

Für Familien mit Kindern könnte das Canada Child Benefit (CCB) interessant sein – eine steuerfreie monatliche Zahlung an berechtigte Familien zur Hilfe bei den Kosten für die Erziehung ihrer Kinder unter 18 Jahren.

Die Höhe des CCB hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Einkommen der Familie ab.

Monatliche CCB-Zahlung nach EinkommenAnzahl der Kinder
Bis zu €600 pro Kind1
Bis zu €500 pro Kind2
Weitere Details findest du auf der Webseite der kanadischen Regierung. 

Außerdem gibt es zahlreiche weitere Programme und Zuschüsse sowohl auf Bundes- als auch auf Provinzebene – darunter solche für Bildungszwecke oder Start-up-Förderungen.

Entscheidend ist hierbei vor allem eines: Mach dich rechtzeitig schlau über deine Möglichkeiten!

Die frühzeitige Planung kann nicht nur dabei helfen, finanzielle Unterstützung zu sichern sondern auch deinen Übergang in ein neues Leben in Kanada erheblich erleichtern.

Finanzielle Absicherung durch Arbeit: Jobaussichten und Arbeitsmöglichkeiten

Wenn du überlegst, nach Kanada auszuwandern, ist eine der wichtigsten Fragen, die du dir stellen solltest: Wie sieht es mit den Arbeitsmöglichkeiten aus?

Glücklicherweise bietet Kanada eine Vielzahl von Jobs in verschiedenen Branchen. Arbeit ist nicht nur eine Quelle des Einkommens, sondern auch ein Weg zur Integration und zum Aufbau eines neuen Lebens in deinem neuen Zuhause.

Schlüsselbranchen und gefragte Berufe

Kanadas Wirtschaft ist vielfältig und wächst kontinuierlich, was zu einer hohen Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften führt.

Einige der Schlüsselsektoren umfassen:

  • Technologie
  • Gesundheitswesen
  • Ingenieurwesen
  • Finanzdienstleistungen
  • Bildung

Besonders gefragt sind Fachkräfte in den Bereichen IT, Ingenieurwesen und Gesundheitspflege. Wenn du Erfahrungen in diesen oder verwandten Bereichen hast, stehen deine Chancen gut, eine attraktive Stelle zu finden.

Das Express Entry System

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Arbeitssuche in Kanada ist das Express Entry System, das qualifizierte Arbeiter auf Basis ihrer Fähigkeiten und Erfahrungen bewertet.

Es lohnt sich herauszufinden, ob dein Berufsprofil den Kriterien entspricht.

Provinzspezifische Programme

Neben dem bundesweiten Programm gibt es auch provinzspezifische Nominee Programme (PNPs), die darauf abzielen, Fachkräfte direkt in bestimmte Regionen zu bringen.

Diese können besonders dann interessant sein, wenn du bereits eine Vorstellung davon hast, in welcher Provinz du leben möchtest.

Die Bedeutung von Netzwerken

Vergiss nicht die Kraft des Networking! Viele Stellen werden durch persönliche Kontakte vermittelt.

Online-Netzwerke wie LinkedIn können dir helfen, dich mit potenziellen Arbeitgebern zu verbinden noch bevor du nach Kanada ziehst.

Investitionen und Ersparnisse: Finanzstrategien für die Auswanderung

Beim Planen deiner Auswanderung nach Kanada ist eine durchdachte finanzielle Strategie unerlässlich.

Neben der Sicherstellung, dass du genügend Mittel für den Umzug selbst hast, solltest du auch darüber nachdenken, wie du dein Geld in Kanada am besten investieren und sparen kannst.

Beginne Mit Einem Budget

Zunächst ist es wichtig, ein realistisches Budget zu erstellen.

Berücksichtige dabei alle erwarteten Einnahmen und Ausgaben während der ersten Monate in Kanada.

Denke daran, dass neben den offensichtlichen Kosten wie Wohnraum und Lebensmittel auch andere Posten wie Versicherungen oder Transportkosten berücksichtigt werden müssen.

Notfallfonds Aufbauen

Ein essenzieller Schritt ist das Anlegen eines Notfallfonds.

Experten empfehlen, mindestens drei bis sechs Monatsausgaben beiseitezulegen. Dieser Puffer kann dir helfen, unvorhergesehene Ereignisse ohne große finanzielle Sorgen zu überstehen.

Langfristige Sparziele Setzen

Betrachte zudem langfristige Sparziele.

Möchtest du vielleicht in einigen Jahren ein Haus kaufen oder eine größere Reise unternehmen? Informiere dich über Sparpläne und Investmentmöglichkeiten in Kanada. Die Website der Kanadischen Zentralbank bietet hierzu wertvolle Informationen.

Investitionsmöglichkeiten Erkunden

In Kanada gibt es vielfältige Möglichkeiten zu investieren:

  • Immobilien sind eine beliebte Wahl, können aber mit hohen Anfangsinvestitionen verbunden sein.
  • Aktien und Bonds bieten Potenzial für hohe Renditen, tragen jedoch auch Risiken.
  • Steuerbegünstigte Sparkonten (TFSA) ermöglichen es dir, Geld anzulegen ohne Steuern auf die Gewinne zahlen zu müssen.

Vergiss nicht die Bedeutung einer guten Kreditgeschichte in Kanada.

Eine solide Kreditgeschichte erleichtert nicht nur potentielle Immobilienkäufe sondern kann auch bei der Beantragung von Kreditkarten nützlich sein.

Informationen zum Aufbau einer kanadischen Kreditgeschichte findest du auf Seiten wie Canada.ca.

Persönliche Erfahrungen und Empfehlungen für eine erfolgreiche finanzielle Vorbereitung

Beim Auswandern nach Kanada ist die finanzielle Vorbereitung der Schlüssel zum Erfolg.

Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass es wichtig ist, sich gründlich zu informieren und einen soliden Plan zu haben.

Informiere Dich Über Die Lebenshaltungskosten

Kanadas Lebenshaltungskosten können je nach Region stark variieren.

Städte wie Vancouver oder Toronto sind bekannt für ihre hohen Mieten und allgemeinen Lebenshaltungskosten.

Ein Blick auf Websites wie Numbeo kann Dir helfen, ein Gefühl für die Kosten in verschiedenen kanadischen Städten zu bekommen.

Unsere Empfehlung
Standardwerk mit über 700 Seiten Expertenwissen
Jetzt E-Book ansehen

Budgetierung ist Unverzichtbar

Erstelle ein detailliertes Budget, das alle erwarteten Ausgaben beinhaltet:

  • Miete
  • Versicherungen
  • Lebensmittel
  • Transport
  • Freizeitaktivitäten

Dies hilft Dir nicht nur bei der Planung vor der Auswanderung, sondern auch bei der Anpassung an das Leben in Kanada.

Notfallfonds Aufbauen

Es ist ratsam, einen Notfallfonds einzurichten, bevor Du auswanderst.

Dieser Fonds sollte genug Geld enthalten, um mindestens drei bis sechs Monate Deiner Ausgaben zu decken.

Unvorhergesehene Ereignisse können immer eintreten und mit einem Notfallfonds bist Du besser darauf vorbereitet.

Langfristige Sparziele Setzen

Überlege Dir langfristige Sparziele und informiere Dich über Investitionsmöglichkeiten in Kanada.

Das Eröffnen eines steuerbegünstigten Sparkontos (TFSA) kann eine gute Möglichkeit sein, Dein Geld effektiv anzulegen.

Weitere Informationen dazu findest Du auf der offiziellen Seite von Canada Revenue Agency.

Durch sorgfältige Planung und die Berücksichtigung dieser Punkte kannst du Deine Finanzen optimieren und den Grundstein für ein erfolgreiches Leben in Kanada legen.

Fazit

Dein Traum vom Auswandern nach Kanada ist greifbar nah, wenn du deine Finanzen im Griff hast.

Vergiss nicht, ein solides Budget zu erstellen und dich über die Lebenshaltungskosten in deiner neuen Heimat zu informieren.

Ein Notfallfonds gibt dir zusätzliche Sicherheit und langfristige Sparziele helfen dir, deine finanziellen Träume zu verwirklichen.

Informier dich auch über lokale Investitionsmöglichkeiten, um dein Geld für dich arbeiten zu lassen.

Mit der richtigen Vorbereitung steht deinem neuen Leben in Kanada nichts im Weg. Pack’s an!

Frequently Asked Questions

Was sind die ersten Schritte zur finanziellen Absicherung bei der Auswanderung nach Kanada?

Die ersten Schritte beinhalten die Erstellung eines detaillierten Budgets, den Aufbau eines Notfallfonds und die Definition langfristiger Sparziele.

Wichtig ist auch, sich über die Lebenshaltungskosten in verschiedenen kanadischen Städten zu informieren.

Warum ist ein Notfallfonds für Auswanderer nach Kanada wichtig?

Ein Notfallfonds hilft, unvorhersehbare Ausgaben zu decken.

Er bietet finanzielle Sicherheit und verhindert, dass man bei unerwarteten Ereignissen, wie Krankheit oder Arbeitslosigkeit, in finanzielle Schwierigkeiten gerät.

Wie kann man die Lebenshaltungskosten in Kanada am besten einschätzen?

Die Lebenshaltungskosten variieren stark zwischen den verschiedenen Städten in Kanada.

Es wird empfohlen, spezifische Kosten wie Wohnen, Nahrungsmittel, Transport und Gesundheitsversorgung zu recherchieren und dabei lokale Ressourcen und Statistiken zu nutzen.

Welche Bedeutung haben langfristige Sparziele bei der Auswanderung nach Kanada?

Langfristige Sparziele sind essentiell, um finanzielle Stabilität und Wohlstand aufzubauen.

Sie helfen, für größere Anschaffungen zu sparen, wie ein Hauskauf, und gewährleisten eine sichere Altersvorsorge.

Warum sollten sich Auswanderer über steuerbegünstigte Sparkonten in Kanada informieren?

Steuerbegünstigte Sparkonten bieten die Möglichkeit, Geld anzulegen und gleichzeitig Steuervorteile zu genießen.

Sie sind ein wertvolles Instrument für die langfristige finanzielle Planung und können helfen, Vermögen effizient aufzubauen und zu erhalten.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen