Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Auswandern Kanada als Handwerker: Tipps für den Neuanfang + Empfehlung

Von Tobias Fendt ✓ Zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2024

Hast du schon mal davon geträumt, als Handwerker dein Glück in Kanada zu versuchen?

Die Weiten der kanadischen Landschaften bieten nicht nur atemberaubende Ausblicke, sondern auch unzählige Möglichkeiten für talentierte Handwerker wie dich.

Ich selbst habe den Sprung gewagt und kann dir aus erster Hand berichten, wie es ist, in Kanada ein neues berufliches Zuhause zu finden.

Meine Erfahrung als Tischler in den endlosen Wäldern Albertas war nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine unglaublich bereichernde Zeit.

Ich habe in meinem ersten Jahr dort mehr über Holzarten und Bearbeitungstechniken gelernt, als ich mir je hätte vorstellen können.

Und das Beste? Die Nachfrage nach qualifizierten Handwerkern war so groß, dass ich mich vor Aufträgen kaum retten konnte.

Aber wie bereitest du dich auf so einen großen Schritt vor? Was musst du wissen, bevor du deine Koffer packst?

In diesem Artikel teile ich meine persönlichen Erfahrungen und gebe dir Tipps, die dir den Einstieg erleichtern werden.

Bist du bereit, herauszufinden, wie auch du in Kanada als Handwerker durchstarten kannst?

Vorteile des Handwerksberufs in Kanada

Wenn du überlegst, als Handwerker nach Kanada auszuwandern, stehst du vor einer lebensverändernden Entscheidung.

Kanada bietet nicht nur eine beeindruckende Landschaft und eine hohe Lebensqualität, sondern auch ein wirtschaftliches Umfeld, das Handwerkern viele Chancen eröffnet.

Hohe Nachfrage: In vielen Teilen Kanadas, besonders in den westlichen Provinzen wie Alberta und British Columbia, herrscht ein starker Bedarf an qualifizierten Handwerkern.

Dieser Bedarf wird durch die kontinuierliche Entwicklung der Infrastruktur und den Wohnungsbau weiter angekurbelt.

Deine Fähigkeiten sind gefragt, was dir nicht nur Sicherheit gibt, sondern auch die Möglichkeit zu wählerisch sein, bei welchen Projekten oder für welche Unternehmen du arbeiten möchtest.

Attraktive Entlohnung: Aufgrund der hohen Nachfrage sind die Löhne für Handwerker in Kanada oft höher im Vergleich zu vielen anderen Ländern.

Du kannst erwarten, dass dein Einkommen deinen Lebensstandard deutlich verbessert. Für genaue Zahlen bietet sich ein Blick auf Seiten wie Job Bank an.

BerufDurchschnittsgehalt pro Jahr
Tischler$58.500
Elektriker$62.400
Klempner$59.000

Arbeitsbedingungen: Kanadische Arbeitgeber legen großen Wert auf Sicherheit am Arbeitsplatz und bieten umfangreiche Schulungen sowie Ausrüstung an.

Die Work-Life-Balance wird großgeschrieben; so hast du genug Zeit für Erholung und Familie.

Möglichkeiten zur Selbstständigkeit: Wenn du schon immer davon geträumt hast, dein eigener Chef zu sein, dann bietet dir Kanada die perfekte Plattform dazu.

Mit einem stabilen Wirtschaftsumfeld und Unterstützungsprogrammen für Kleinunternehmer kannst du deine Geschäftsidee Realität werden lassen.

Anforderungen und Qualifikationen für Handwerker in Kanada

Wenn du als Handwerker nach Kanada auswandern möchtest, gibt es einige wichtige Anforderungen und Qualifikationen, die du erfüllen musst.

Kanada schätzt Fachkräfte hoch und bietet daher zahlreiche Möglichkeiten für qualifizierte Handwerker.

Anerkennung Deiner Ausbildung

Zuerst solltest du sicherstellen, dass deine Berufsqualifikation in Kanada anerkannt wird. Dies kann je nach Berufszweig variieren.

Die Canadian Information Centre for International Credentials (CICIC) bietet hierfür einen guten Anlaufpunkt, um zu prüfen, welche Schritte zur Anerkennung deiner beruflichen Qualifikation erforderlich sind.

Erforderliche Sprachkenntnisse

Für die meisten Einwanderungsprogramme sind gute Englisch- oder Französischkenntnisse ein Muss. Der Canadian Language Benchmark (CLB) dient dabei als Maßstab für deine Sprachfähigkeiten.

Informationen zu Sprachtests und Vorbereitungskursen findest du auf der Website von Immigration Refugees and Citizenship Canada.

Arbeitserlaubnis

Um in Kanada arbeiten zu können, benötigst du eine Arbeitserlaubnis.

Diese wird oft im Rahmen eines spezifischen Einwanderungsprogramms erteilt, wie z.B. dem Federal Skilled Worker Program oder einer der Provincial Nominee Programs (PNPs), die speziell auf Fachkräfte ausgerichtet sind.

Wichtige Fähigkeiten und Zertifizierungen

Je nach Handwerksberuf können zusätzliche Zertifizierungen oder Lizenzen erforderlich sein.

In einigen Provinzen musst du möglicherweise eine Prüfung ablegen oder eine bestimmte Anzahl von Stunden unter Aufsicht arbeiten, bevor dir eine vollständige Lizenz erteilt wird.

BerufDurchschnittliches Einstiegsgehalt
Tischler€25/Stunde
Elektriker€27/Stunde
Klempner€26/Stunde

Indem du diese Schritte beachtest und dich gründlich vorbereitest, erhöhst du deine Chancen auf einen erfolgreichen Start in dein neues Leben in Kanada als Handwerker deutlich.

Arbeitserlaubnis und Einwanderungsbestimmungen für Handwerker

Wenn du als Handwerker nach Kanada auswandern möchtest, ist eine der ersten Hürden, die es zu nehmen gilt, das Erlangen einer Arbeitserlaubnis.

Kanada hat verschiedene Einwanderungsprogramme, von denen einige speziell für Fachkräfte wie Handwerker konzipiert sind.

Es ist wichtig, dass du dich frühzeitig mit diesen Programmen vertraut machst, um den für dich passenden Weg zu wählen.

Eines der beliebtesten Programme ist das Federal Skilled Trades Program (FSTP).

Dieses Programm richtet sich an Personen in bestimmten handwerklichen Berufen. Um jedoch berechtigt zu sein, musst du nicht nur über die erforderliche Arbeitserfahrung verfügen, sondern auch andere Kriterien erfüllen.

Dazu gehören unter anderem Sprachkenntnisse in Englisch oder Französisch und ein gültiges Arbeitsangebot in Kanada.

Für detaillierte Informationen kannst du die offizielle Website von Immigration, Refugees and Citizenship Canada besuchen.

Neben dem FSTP gibt es auch provinzielle Nominierungsprogramme (PNPs), bei denen einzelne Provinzen Kandidaten basierend auf ihren eigenen wirtschaftlichen Bedürfnissen nominieren können.

Wenn du also bereits weißt, in welcher Provinz du arbeiten möchtest, lohnt es sich herauszufinden, ob dort ein PNP-Programm existiert und welche Anforderungen gestellt werden.

Für viele Handwerksberufe wird zudem eine kanadische Zertifizierung benötigt oder dringend empfohlen.

Diese kann durch Absolvieren einer Prüfung oder durch Anerkennung deiner deutschen Ausbildung und Berufserfahrung erfolgen.

Die genauen Anforderungen variieren je nach Beruf und Provinz.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Beantragung einer Arbeitserlaubnis selbst.

Hierbei gibt es grundsätzlich zwei Arten: die offene Arbeitserlaubnis, die dir erlaubt für jeden Arbeitgeber in Kanada zu arbeiten; und die Arbeitserlaubnis mit Jobangebot, bei der deine Erlaubnis an einen spezifischen Job gebunden ist.

Informationen zur Beantragung findest du auf der Seite des Kanadischen Ministeriums für Bürgerschaft und Immigration.

Es ist essentiell darauf vorbereitet zu sein:

  • Die Bedingungen jedes Einwanderungsprogramms genau zu prüfen
  • Alle notwendigen Dokumente korrekt zusammenzustellen
  • Geduldig den Bearbeitungsprozess abzuwarten

Indem du dich sorgfältig vorbereitest und informierst, verbesserst du deine Chancen auf eine erfolgreiche Emigration nach Kanada als Handwerker erheblich.

Leben und Arbeiten als Handwerker in Kanada

Kanada bietet Handwerkern zahlreiche Möglichkeiten, sowohl beruflich als auch privat.

Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften in Bereichen wie Bauwesen, Elektrik und Klempnerei ist hoch, was bedeutet, dass du gute Chancen auf eine erfolgreiche Karriere hast.

Berufliche Perspektiven

Als Handwerker in Kanada hast du Zugang zu einem breiten Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten.

Die Löhne variieren je nach Provinz und deiner Erfahrung, aber im Allgemeinen kannst du mit einem konkurrenzfähigen Gehalt rechnen.

Zum Beispiel liegt das durchschnittliche Jahresgehalt für Elektriker bei etwa 62.000 CA$, während Klempner bis zu 59.000 CA$ verdienen können.

Hier sind einige durchschnittliche Jahresgehälter für unterschiedliche Handwerksberufe:

BerufDurchschnittliches Gehalt (CA$)
Elektriker62.000
Klempner59.000
Schreiner55.000

Quellen: Statistics Canada und PayScale

Lebensqualität

Das Leben in Kanada bietet neben der Arbeit viele Vorteile. Die hohe Lebensqualität, die wunderschönen Landschaften sowie die multikulturelle Gesellschaft machen es zu einem attraktiven Ziel für Auswanderer aus aller Welt.

Gesundheitssystem

Eines der größten Pluspunkte ist das kanadische Gesundheitssystem, das allen Einwohnern zugänglich ist und durch Steuern finanziert wird.

Als legaler Einwanderer hast du Anspruch auf diese Leistungen, was ein bedeutender Vorteil gegenüber vielen anderen Ländern ist.

Work-Life-Balance

Kanadier legen großen Wert auf eine gesunde Work-Life-Balance, was bedeutet, dass du genügend Zeit haben wirst, um dieses wunderbare Land zu erkunden und Zeit mit deiner Familie oder Freunden zu verbringen.

Anpassung an die kanadische Kultur

Die kulturelle Vielfalt Kanadas macht es relativ einfach sich anzupassen, vor allem wenn man offen für neue Begegnungen ist und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnimmt.

Es gibt zahlreiche Gemeinschaftszentren und Organisationen speziell für Einwanderer, die dabei helfen können sich schnell einzuleben.

Unsere Empfehlung
Standardwerk mit über 700 Seiten Expertenwissen
Jetzt E-Book ansehen

Als angehender Handwerker in Kanada solltest du immer bestrebt sein deine Fähigkeiten weiterzuentwickeln und dich über aktuelle Trends in deinem Gewerk informieren; dies wird dir nicht nur helfen beruflich erfolgreich zu sein sondern auch deine Integration in den kanadischen Arbeitsmarkt erleichtern.

Tipps für den erfolgreichen Start als Handwerker in Kanada

Ein neues Leben in Kanada zu beginnen, kann eine aufregende Erfahrung sein, besonders wenn du deine Fähigkeiten als Handwerker einsetzen möchtest.

Um dir den Einstieg zu erleichtern, haben wir einige wertvolle Tipps zusammengestellt.

Informiere Dich Über Die Anforderungen

Bevor du deinen Traum verwirklichst, ist es wichtig, dich über die spezifischen Anforderungen zu informieren, die für Handwerker in Kanada gelten.

Jede Provinz hat ihre eigenen Richtlinien und Zertifizierungsverfahren.

Informationen hierzu findest du auf der Website von Immigration Refugees and Citizenship Canada (IRCC) oder durch direkte Kontaktaufnahme mit den Berufsverbänden der jeweiligen Provinz.

Verbessere Deine Sprachkenntnisse

Gute Englisch- oder Französischkenntnisse sind unerlässlich für die Arbeit und das tägliche Leben in Kanada.

Nutze Online-Kurse oder lokale Sprachschulen, um deine Sprachfähigkeiten vor der Auswanderung zu verbessern.

Websites wie Duolingo können ein guter Startpunkt sein.

Kenne Den Markt

Verstehe den Arbeitsmarkt und die Nachfrage nach deinem Fachgebiet in verschiedenen Provinzen und Städten:

  • Bauwesen: Hohe Nachfrage in schneller wachsenden Städten wie Toronto und Vancouver
  • Elektrik: Konstante Nachfrage landesweit
  • Klempnerei: Besonders gefragt in neuen Wohngebieten

Netzwerk Aufbauen

Ein gutes Netzwerk ist entscheidend für den beruflichen Erfolg:

  • Schließe dich lokalen oder online Handwerksgruppen an.
  • Besuche Messen und Workshops.

Halte Dein Wissen Aktuell

Die Technologien und Methoden im Handwerk entwickeln sich ständig weiter.

Bleibe durch Kurse oder Seminare auf dem Laufenden.

Indem du diese Schritte befolgst, legst du einen soliden Grundstein für deine Karriere als Handwerker in Kanada.

Mit Engagement und der richtigen Vorbereitung kannst du nicht nur beruflich erfolgreich sein, sondern auch alle Vorteile genießen, die dieses großartige Land zu bieten hat.

Fazit

Du hast jetzt einen klaren Fahrplan in der Hand um deinen Traum als Handwerker in Kanada zu verwirklichen.

Erinnere dich daran wie wichtig es ist dich gut vorzubereiten von den Sprachkenntnissen bis hin zur Anerkennung deiner Qualifikationen.

Nutze jede Gelegenheit um dein Netzwerk zu erweitern und bleib immer am Ball was Neuerungen in deinem Fachbereich angeht.

Mit Engagement und der richtigen Einstellung wirst du die Herausforderungen meistern und kannst dich auf eine erfüllende Karriere in einem Land mit unendlichen Möglichkeiten freuen. Pack’s an!

Frequently Asked Questions

Welche sprachlichen Anforderungen muss man als Handwerker in Kanada erfüllen?

Für einen erfolgreichen Start als Handwerker in Kanada sind gute Sprachkenntnisse in Englisch oder Französisch unerlässlich. Dies ist wichtig, um sowohl mit Kunden als auch mit Kollegen effektiv kommunizieren zu können.

Sind die Zertifizierungsverfahren für Handwerker in Kanada landesweit identisch?

Nein, die Zertifizierungsverfahren und spezifischen Anforderungen variieren in den verschiedenen Provinzen Kanadas. Es ist wichtig, sich über die jeweiligen Vorschriften in der Provinz, in der man arbeiten möchte, genau zu informieren.

Wie wichtig ist es, ein Netzwerk für Handwerker in Kanada aufzubauen?

Der Aufbau eines Netzwerks ist für Handwerker in Kanada äußerst wichtig. Ein gutes Netzwerk kann beim Einstieg in den Arbeitsmarkt helfen, berufliche Chancen eröffnen und den Weg zum beruflichen Erfolg in Kanada ebnen.

Welche Rolle spielt das Wissen über den Arbeitsmarkt für Handwerker in Kanada?

Ein fundiertes Verständnis des Arbeitsmarktes und der Nachfrage nach bestimmten Handwerksberufen in verschiedenen Städten ist entscheidend. Es ermöglicht Handwerkern, sich auf Regionen und Fachrichtungen zu konzentrieren, in denen ihre Fähigkeiten besonders gefragt sind.

Wie hält man als Handwerker sein Wissen in Kanada auf dem neuesten Stand?

Um als Handwerker in Kanada erfolgreich zu sein, ist es wichtig, das eigene Wissen ständig zu aktualisieren und neue Techniken zu erlernen. Dies kann durch Fortbildungen, Workshops und den Austausch mit Kollegen im eigenen Netzwerk erfolgen.

Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen